Grüngürtel Göttinger Süden

Grüngürtel Göttinger Süden

Auf Initiative des Ortsrates Göttingen Geismar haben wir im Auftrag der Stadt Göttingen drei Varianten für eine Verbesserung der Infrastruktur für die Naherholung und eine Anreicherung der Feldflur mit naturnahen Biotopen entwickelt und untersucht. Im Rahmen eines Workshops zeichnete sich die Weiterentwicklung der mittleren Variante aus, da hier mit vergleichsweise geringen Investitionen in den Wegebau Verbesserungen in der Zugänglichkeit der gesamten Flur erreicht werden können. Die abgebildeten Maßnahmen sind politisch beschlossen und sollen in den kommenden Jahren umgesetzt werden.

Standort: Südliches Stadtgebiet Göttingen
Auftraggeber: Stadt Göttingen
Größe: ca. 930 ha

Weitere Referenzen

Biodiversum Göttingen

Biodiversum Göttingen Als letzter Baustein wurden institutsnahe Flächen an bestehenden Forschungseinrichtungen renaturiert und für Erholungsmöglichkeiten vorsichtig erschlossen. Trockenheitsvertragende heimische Stauden und Gräser werden kombiniert mit Ansaaten und naturnahen Gehölzpflanzungen. Zwischenergebnisse

WEITER »

Sartorius Werk Nord – Dachbegrünung

Sartorius Werk Nord – Dachbegrünung Hand in Hand mit dem Hochbau werden sämtliche Dächer der neuen Produktionsgebäude begrünt. Allen gemeinsam ist, dass ein unterirdisches Bewässerungssystem eingebaut wird. Je nach Funktion

WEITER »
Nach oben scrollen
Scroll to Top