Biodiversum Göttingen – 1. Spatenstich für den 2. Bauabschnitt

Biodiversum Göttingen - 1. Spatenstich für den 2. Bauabschnitt

Mit dem Institut für biophysikalische Chemie entwickeln Wette+Küneke und Biologen auf dem gesamten Gelände am Göttinger Faßberg eine exemplarische Biotopentwicklung, um die Biodiversität zu erhöhen. Der 2. Bauabschnitt setzt jetzt die Konzeptideen von Professor Peter Berthold zur Steigerung der Biodiversität durch die Anlage eines Feuchtbiotops um. Die zutage tretenden Böschungen bieten ein hohes Potential für kalkliebende Vegetation und Lebensräume für Reptilien. Mit dem anfallenden Kalkmergel werden weitere nährstoffarme Standorte geschaffen.

Weitere News

Greening the city

Greening the city Die Dachgärten des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung Göttingen sind im Rahmen des Wettbewerbs EINFACH GRÜN – Greening the city nominiert und in der Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum sowie

WEITER »
Scroll to Top